Inhalt

Die Lipidzusammensetzung der Synapse war bisher schwierig zu untersuchen. Strukturelle Lipide, einschließlich häufig vorkommender Phospholipide, Cholesterin oder Sphingolipide sind nur wenig verstanden. Ihre Konzentrationen in synaptischen Membranen sind nicht eindeutig bestimmt und ihre räumliche Verteilung ist nahezu unbekannt. Ich werde dieses Problem mit einer Kombination aus zwei modernen Techniken der Lipidanalyse angehen, beide basierend auf Sekundärionenmassenspektrometrie (SIMS): time-of-flight SIMS (ToF-SIMS) und nanoscale SIMS (NanoSIMS).

Nhu Phan

Teilprojektleiterin
Weitere Teilprojekte

B5: „Quantitative molekulare Physiologie aktiver Zonen in Calyx-Synapsen“

Tobias Moser

A8: “Regulierung des Kreislaufs synaptischer Vesikel durch Proteinphosphorylierung und -dephosphorylierung”

Reinhard Jahn/Henning Urlaub

B8: “Entschlüsselung der wesentlichen alpha-Synuclein-bedingten Veränderungen in der Synapse bei Morbus Parkinson“

Tiago Outeiro

Menü