Inhalt

Die Lipidzusammensetzung der Synapse war bisher schwer zu untersuchen. Strukturelle Lipide, darunter reichlich vorhandene Phospholipide, Cholesterin oder Sphingolipide, sind kaum bekannt. Ihre Konzentrationen in synaptischen Membranen sind nicht eindeutig bestimmt und ihre räumliche Verteilung ist bisher unbekannt. Ich nahm mich der Aufgabe an, indem ich zwei hochmoderne Techniken der Lipidanalyse, die auf der Sekundärionenmassenspektrometrie (SIMS) basieren: Time-of-Flight SIMS (ToF-SIMS) und Nanoscale SIMS (NanoSIMS), kombiniert habe.

Thi Ngoc Nhu Phan

Teilprojektleiterin
Weitere Teilprojekte

Z3: „Einfache mehrfarbige hochauflösende Bildgebung durch 10-fach-Expansionsmikroskopie“

Silvio Rizzoli

B9: „Cytoskelettale Veränderungen tragen zu synapto-axonalen Fehlfunktionen in Morbus Parkinson bei“

Paul Lingor

B3: „Kartierung der Protein- und Lipidorganisation in der neuronalen Plasmamembran durch Rapid-Rupture-Rasterkraftmikroskopie“

Andreas Janshoff

Menü