Inhalt

Die Lipidzusammensetzung der Synapse war bisher schwierig zu untersuchen. Strukturelle Lipide, einschließlich häufig vorkommender Phospholipide, Cholesterin oder Sphingolipide sind nur wenig verstanden. Ihre Konzentrationen in synaptischen Membranen sind nicht eindeutig bestimmt und ihre räumliche Verteilung ist nahezu unbekannt. Ich werde dieses Problem mit einer Kombination aus zwei modernen Techniken der Lipidanalyse angehen, beide basierend auf Sekundärionenmassenspektrometrie (SIMS): time-of-flight SIMS (ToF-SIMS) und nanoscale SIMS (NanoSIMS).

Nhu Phan

Teilprojektleiterin
Weitere Teilprojekte

Z2: „Integrative Datenanalyse und -interpretation. Generierung einer synaptisch-integrativen Datenstrategie (SynIDs)“

Stefan Bonn

B2: „Ein mikrofluidischer in vitro Ansatz zur Untersuchung von Proteinmobilität in der Synapse“

Sarah Köster/Silvio Rizzoli

A10: „Betrachtung von Protein–Protein Interaktionen an der Synapse durch quantitatives Protein Cross-linking“

Henning Urlaub

Menü