Inhalt

Mitochondrien sind essentiell für neuronales Wachstum, Überleben und synaptische Aktivität. Ihr Mobilitätsverhalten ist komplex und immer mehr Hinweise deuten darauf hin, dass ihre Form und Proteinzusammensetzung an spezifische subzelluläre Gegebenheiten adaptiert werden kann, zum Beispiel während Mitochondrien von einem zellulären Ort zu einem anderen transportiert werden. Wir beabsichtigen die Anpassung der Mitochondrien an spezifische neuronale Orte zu analysieren, indem wir Mikroskopie von lebenden Zellen mit superauflösender Lichtmikroskopie und Elektronenmikroskopie kombinieren.

Stefan Jakobs

Teilprojektleiter
Weitere Teilprojekte

A7: „Der Aufbau des synaptischen Cytoskeletts“

Elisa D’Este/Stefan Hell

A1: „Die Ultrastruktur der Synapse in Aktion“

Benjamin Cooper

A10: „Betrachtung von Protein–Protein Interaktionen an der Synapse durch quantitatives Protein Cross-linking“

Henning Urlaub

Menü