Inhalt

Mehrere Methoden, die in der biomedizinischen Forschung eingesetzt werden, beruhen auf der Verwendung spezifischer Affinitätssonden, wie zum Beispiel Antikörper. Antikörper haben jedoch aufgrund ihrer Größe, Polyklonalität, Bivalenz und der zufälligen Positionierung der detektierbaren Elemente viele Nachteile. Hier geben wir an, Kameliden-abgeleitete Einzeldomänen-Antikörper (sdAbs oder Nanobodies) zu entwickeln und zu charakterisieren, die in der Superauflösungsmikroskopie, der Kryoelektronentomographie (Kryo-ET) und der Elektronenmikroskopie (EM) im SFB1286 eingesetzt werden sollen.

Dr. Felipe Opas

Felipe Opazo

Teilprojektleiter
Weitere Teilprojekte

B1: “Der Verteilung struktureller Lipide in synaptischen Membranen”

Thi Ngoc Nhu Phan

B3: „Kartierung der Protein- und Lipidorganisation in der neuronalen Plasmamembran durch Rapid-Rupture-Rasterkraftmikroskopie“

Andreas Janshoff

Z3: „Einfache mehrfarbige hochauflösende Bildgebung durch 10-fach-Expansionsmikroskopie“

Silvio Rizzoli

Menü