Inhalt

Wir werden die anfängliche Analyse von transkriptomischen und proteomischen Daten bereitstellen und deren Integration, um Schlüsselproteine, Netzwerkhubs und relevante Verkettungen zu detektieren.  Wir werden uns auch mit einer weiteren Herausforderung dieses Sonderforschungsbereiches beschäftigen indem wir die Synaptische integrative Datenstrategie (SynIDs) entwickeln. Diese wird beim Erstellen kausaler Zusammenhänge unterstützen. SynIDs wird den Forschern auch erlauben die Ergebnisse aus verschiedenen Bereichen abzurufen und sie mit öffentlich zugänglichen Daten zu kombinieren. Dadurch wird es vereinfacht Hypothesen aufzustellen, die dann experimentell validiert werden können.

Stefan Bonn

Teilprojektleiter
Weitere Teilprojekte

Z3: „Unkomplizierte multispektrale, superauflösende Bildgebung durch zehnfache Expansionsmikroskopie“

Silvio Rizzoli

A7: „Der Aufbau des synaptischen Cytoskeletts“

Elisa D’Este/Stefan Hell

A4: “Aufklärung der ultrastrukturellen Änderungen, die der Entwicklung von CNS Synapsen zugrunde liegen”

Carolin Wichmann

Menü