Inhalt

Derzeit fehlt uns ein umfassendes Verständnis der kinetischen Prozesse von Vesikel-Protein-Wechselwirkungen. Die Mobilität und Diffusivität von Proteinen wird sehr wahrscheinlich durch die Anwesenheit von Bindungspartnern wie Vesikeln beeinflusst, aber bisher gibt es wenig quantitative Informationen über diesen Prozess. Um dieses Problem zu lösen werden wir kontrollierte Geometrien in mikrofluidischen Umgebungen mit direkter in situ-Abbildung einzelner Moleküle kombinieren. Dafür werden wir aufgereinigte synaptischen Vesikeln und Proteine verwenden.

Sarah Köster

Teilprojektleiterin

Silvio Rizzoli

Teilprojektleiter
Weitere Teilprojekte

A7: “Der Aufbau des synaptischen Cytoskeletts”

Elisa D’Este/Stefan Hell

B9: “Cytoskelettale Veränderungen tragen zu synapto-axonalen Fehlfunktionen in Morbus Parkinson bei”

Paul Lingor

B3: “Kartierung der Protein- und Lipidorganisation in der neuronalen Plasmamembran durch Rapid-Rupture-Rasterkraftmikroskopie”

Andreas Janshoff

Menü